IRONMAN European Championship Frankfurt - Deutsch | Page 7 | Liveblog live blogging

ScribbleLive

IRONMAN European Championship Frankfurt - Deutsch

  • Top 6 Men Run Km 39.2:

    1 3 Frodeno, Jan (GER) PRO LAZ Saarbrücken - - 07:36:51
    2 1 Kienle, Sebastian (GER) PRO Bahrain Endurance... +11:22 07:48:13
    3 7 Boecherer, Andy (GER) PRO TriTeam Kaiserstu... +14:29 07:51:20
    4 6 Diederen, Bas (NED) PRO Team4Talent +16:32 07:53:23
    5 2 Van Lierde, Frederik (BEL) PRO LTTL +16:45 07:53:36
    6 5 Raelert, Andreas (GER) PRO TriZack Rostock +19:09 07:56:00
  • Da kommt er, der IRONMAN-Europameister 2015: Jan Frodeno!

  • Die letzten 750 Meter für Sebastian Kienle.
  • Sebastian Kienle gewann im vergangenen Jahr in Frankfurt und in Kona, jetzt feiert er mit einem großen Rennen Platz zwei!
  • Silbermedaille bei der IRONMAN-Europameisterschaft in Frankfurt für Sebastian Kienle - in 8:01:39.
  • Sebastian Kienle hat alles probiert, alles gegeben und mit einem Schwimmen von 50:03 Minuten, 4:11:07 Stunden auf dem Rad sowie 2:56:45 Stunden im Marathon ein grandioses Rennen gezeigt.
  • Andy Böcherer läuft als Dritter ins Ziel in 8:03:49 - was für ein Langdistanz-Comeback nach langer Verletzungspause.
  • Bas Diederen aus den Niederlanden wird nach Platz drei vor zwei Jahren in 8:05:36 Vierter. Grandioser Marathon für den muskulösen Athleten.
  • Der IRONMAN-Weltmeister von 2013, Frederik van Lierde, wird in grandiosen 8:07:09 Fünfter.
  • Noch zehn Kilometer für Daniela Ryf - Julia Gajer liegt knapp 8 Minuten zurück.
  • Andreas Raelert kommt als Sechster ins Ziel - 8:09:53 Stunden. Er hat das Rennen im Alleingang bewältigt - und im Marathon in 2:52:06 alles herausgeholt.
  • Sebastian Kienle: "Ich habe alles getan und gekämpft. Ich hatte das Gefühl, dass ich mit kleinen Wachsflügeln mitten in die Sonne hineingeflogen bin. An so einem Tag, an dem der Jan so eine Show abliefert, darfst du dir keine Schwäche erlauben."
  • Top 6 Men Finish:

    1 Frodeno, Jan DEU 1 1 00:46:02 04:08:43 02:50:49 07:49:48
    2 Kienle, Sebastian DEU 2 2 00:50:03 04:11:07 02:56:44 08:01:39
    3 Boecherer, Andy DEU 3 3 00:46:56 04:14:05 02:58:14 08:03:49
    4 Diederen, Bas NLD 4 4 00:48:17 04:18:01 02:54:57 08:05:36
    5 Van Lierde, Frederik BEL 5 5 00:48:11 04:17:42 02:57:30 08:07:09
    6 Raelert, Andreas DEU 6 6 00:49:58 04:24:04 02:52:05 08:09:53
  • Noch 8 Kilometer für Daniela Ryf.
  • 8:35 ist der aktuelle Rückstand von Julia Gajer bei Km 31.4.
  • Top 7 Women Run Km 28.7:

    1 52 Ryf, Daniela (SUI) PRO Bahrain Endurance... +00:00 07:48:59
    2 53 Gajer, Julia (GER) PRO Team ERDINGER Alk... +07:18 07:56:17
    3 51 Steffen, Caroline (SUI) PRO +17:16 08:06:15
    4 66 Tajsich, Sonja (GER) PRO Team Erdinger Alk... +26:28 08:15:27
    5 54 Deckers, Tine (BEL) PRO TDL +29:42 08:18:41
    6 57 Brennan-Morrey, Ruth (USA) PRO +30:44 08:19:43
    7 55 Moeller, Kristin (GER) PRO SC Delphin Ingols... +33:16 08:22:15
  • 9:27 Minuten ist der Abstand von Julia Gajer auf Daniel Ryf bei Km 34.5 - es ist ein extrem harter Marathon. Die beiden Führenden leiden unter der Hitze von Frankfurt.
  • Frodeno welcomes his friend, countryman, and competitor, Sebastian Kienle.

  • Ryf, steady and solid.

  • Kristin Möller ist mal wieder auf dem Weg nach vorne - mit einem Monstermarathon durch die Hitze - sie ist aktuell Sechste.
  • Top 6 Women Run Km 33:

    1 52 Ryf, Daniela (SUI) PRO Bahrain Endurance... 08:09:03
    2 53 Gajer, Julia (GER) PRO Team ERDINGER Alk... +09:09 08:18:12
    3 66 Tajsich, Sonja (GER) PRO Team Erdinger Alk... +27:34 08:36:37
    4 57 Brennan-Morrey, Ruth (USA) PRO +30:35 08:39:38
    5 54 Deckers, Tine (BEL) PRO TDL +31:41 08:40:44
    6 55 Moeller, Kristin (GER) PRO SC Delphin Ingols... +32:57 08:42:00
  • Top 10 Men Finish:

    1 3 Frodeno, Jan (GER) PRO LAZ Saarbrücken - - 07:49:48
    2 1 Kienle, Sebastian (GER) PRO Bahrain Endurance... - - +11:51 08:01:39
    3 7 Boecherer, Andy (GER) PRO TriTeam Kaiserstu... - - +14:01 08:03:49
    4 6 Diederen, Bas (NED) PRO Team4Talent - - +15:48 08:05:36
    5 2 Van Lierde, Frederik (BEL) PRO LTTL - - +17:21 08:07:09
    6 5 Raelert, Andreas (GER) PRO TriZack Rostock - - +20:05 08:09:53
    7 16 Butterfield, Tyler (BER) PRO - - +36:37 08:26:25
    8 4 Llanos, Eneko (ESP) PRO Bulletbike - - +39:16 08:29:04
    9 8 Blanchart Tinto, Miquel (ESP) PRO MB - - +42:40 08:32:28
    10 13 Albert, Marko (EST) PRO 21CC Triatloniklu... - - +48:52 08:38:40
  • Letztes Bändchen für Daniela Ryf - noch eine kurze Erfrischung und ab auf die letzten rund 1500 Meter.
  • 1000-Meter-Marke für Daniela Ryf.
  • Julia Gajer liegt 10:23 Minuten zurück bei KM 39.3.
  • Daniela Ryf ist auf der Zielgerade und auf dem Weg zu einem neuen Streckenrekord in Frankfurt?
  • Daniela Ryf gewinnt die IRONMAN-Europameisterschaft in Frankfurt und fliegt ins Ziel in: 8:51:00.
  • Chrissie Wellington gewann 2008 in Frankfurt in 8:51:24 Stunden - Daniela Ryf ist trotz Temperaturen nahe der 40-Grad-Marke mit Streckenrekord im Ziel.
  • Daniela Ryfs Splits: 52:46 im Wasser / 4:47:51 auf dem Rad / 3:06:06 im Marathon
  • Daniela Ryf belegt den elften Gesamtplatz - nur zehn männliche Profiathleten waren schneller.
  • Letzte Brückenpassage für Julia Gajer - sie ist bei Km 40.
  • Jan Frodeno at the top and from the top at the Roemer in Frankfurt . Photo: Finisherpix

  • Video: Daniela Ryf smashes the #IMFrankfurt course record in brutal, hot conditions and places 11th overall.

  • Julia Gajer ist auf den letzten 400 Metern.
  • Sie wird einen grandiosen Zieleinlauf genießen - Julia Gajer hat ein großes Finish am Römer.
  • Julia Gajer wird Zweite der IRONMAN-Europameisterschaft in 9:01:58 Stunden
  • Julia Gajer: Ich hätte nie im Leben gedacht, dass ich vor der Caro vom Rad steigen kann, dafür habe ich dann auch ein bisschen bezahlt. Aber jetzt kann ich es genießen."
  • Daniela Ryf: "Es waren heute extrem harte Bedingungen - mich freut dieser Sieg unheimlich und gibt mir großes Selbstvertrauen für das Rennen in Kona. Ich bin unglaublich glücklich."
  • Caroline Steffen kommt als Dritte zum Römerberg - sie ist auf den letzten 800 Metern.
  • Champion Jan Frodeno

  • Caroline Steffen läuft als Dritte ins Ziel. In 9:11:55 Stunden ist die die zweite Schweizerin auf dem Podium.
  • Sebastian Kienle on the way to the finish line. Photo: Finisherpix

  • Sonja Tajsich wird Vierte in 9:19:29 Stunden - ein starkes Rennen für die Regensburgerin.
  • Ruth Brennan-Morrey finisht auf Platz fünf in 9:21:09 Stunden. Die US-Amerikanerin läuft den besten Marathon in 3:05:00 Stunden.
  • Top 10 Women Finish:

    1 52 Ryf, Daniela (SUI) PRO Bahrain Endurance... - - 08:51:00
    2 53 Gajer, Julia (GER) PRO Team ERDINGER Alk... - - +10:58 09:01:58
    3 51 Steffen, Caroline (SUI) PRO - - +20:55 09:11:55
    4 66 Tajsich, Sonja (GER) PRO Team Erdinger Alk... - - +28:29 09:19:29
    5 57 Brennan-Morrey, Ruth (USA) PRO - - +30:09 09:21:09
    6 55 Moeller, Kristin (GER) PRO SC Delphin Ingols... - - +32:56 09:23:56
    7 54 Deckers, Tine (BEL) PRO TDL - - +37:20 09:28:20
    8 67 Stienen, Astrid (GER) PRO DLC Aachen - - +45:03 09:36:03
    9 60 Holst, Tine (DEN) PRO Eintracht Club - - +01:03:30 09:54:30
    10 58 Grohmann, Katharina (GER) PRO TWZK / Triathlon ... - - +01:04:08 09:55:08
  • Top 10 Women Finish including splits:

    Ryf, Daniela CHE 1 11 00:52:46 04:47:50 03:06:06 08:51:00
    Gajer, Julia DEU 2 13 00:52:47 04:55:22 03:09:04 09:01:58
    Steffen, Caroline CHE 3 17 00:52:42 04:58:52 03:16:26 09:11:55
    Tajsich, Sonja DEU 4 26 01:03:27 04:56:05 03:15:25 09:19:29
    Brennan-Morrey, Ruth USA 5 29 01:06:31 05:04:26 03:04:59 09:21:09
    Moeller, Kristin DEU 6 33 01:04:27 05:13:55 03:01:14 09:23:56
    Deckers, Tine BEL 7 38 00:58:20 04:58:19 03:27:18 09:28:20
    Stienen, Astrid DEU 8 55 00:58:38 05:08:07 03:24:22 09:36:03
    Holst, Tine DNK 9 110 01:03:44 05:12:14 03:34:14 09:54:30
    Grohmann, Katharina DEU 10 114 01:09:29 05:11:55 03:28:52 09:55:08
  • Top 10 Men Finish including splits:

    Frodeno, Jan DEU 1 1 00:46:02 04:08:43 02:50:49 07:49:48
    Kienle, Sebastian DEU 2 2 00:50:03 04:11:07 02:56:44 08:01:39
    Boecherer, Andy DEU 3 3 00:46:56 04:14:05 02:58:14 08:03:49
    Diederen, Bas NLD 4 4 00:48:17 04:18:01 02:54:57 08:05:36
    Van Lierde, Frederik BEL 5 5 00:48:11 04:17:42 02:57:30 08:07:09
    Raelert, Andreas DEU 6 6 00:49:58 04:24:04 02:52:05 08:09:53
    Butterfield, Tyler BMU 7 7 00:48:13 04:18:08 03:15:15 08:26:25
    Llanos, Eneko ESP 8 8 00:48:21 04:17:48 03:18:34 08:29:04
    Blanchart Tinto, Miquel ESP 9 9 00:48:17 04:45:41 02:54:47 08:32:28
    Albert, Marko EST 10 10 00:48:16 04:33:35 03:13:01 08:38:40
  • Ryf crosses the tape (Photo: Getty Images)

  • Nicole Bretting wird Elfte der Gesamtwertung bei den Frauen und ist damit die schnellste Altersklassenathletin des Tages. In 10:00:36 Stunden bringt sie ihr Rennen als Siegerin der W40-44 ins Ziel auf dem Römerberg. Nach 1:07:12 im Wasser, 5:01:15 auf dem Rad läuft sie den Marathon in 3:46:11.
  • Rang 13 bei den Männern geht an Marc Unger, der damit nicht nur Gewinner der M25-29 ist, sondern auch der schnellste Altersklassenathlet der IRONMAN-Europameisterschaft.Nach 9:06:13 Stunden ist er im Ziel, nach 53:56 im Wasser, 4:51:08 auf dem Rad und 3:15:43 im Marathon.
  • Bis 22 Uhr laufen die Altersklassenathleten heute auf dem Frankfurter Römerberg ins Ziel. Die grandiosen Fans treiben die Athleten ins Ziel - trotz der harten äußeren Bedingungen mit schonungsloser Hitze auf der Strecke. Die Finishline Party wird heute Abend sicher alle entschädigen.
  • IRONMAN European Championship 2015: Men's winner Jan Frodeno. Photo by Finisherpix

  • IRONMAN European Championship 2015: Women's winner Daniela Ryf. Photo by Finisherpix

Who's Blogging
  • Volker.Boch
  • Jennifer WardJennifer Ward
  • Shawn SkeneShawn Skene